Die moderne Laser-Therapie ist auch eine schonende und nachhaltige Methode zur Haarentfernung.

Per Laserbehandlung können bis zu 90 % der dunklen Haare entfernt werden. Durch die moderne Technologie ist auch das Entfernen von helleren Haaren (ausgenommen blond und grau) und die Behandlung auf dunklerer Haut möglich.

Jedes Haar durchläuft drei Phasen: die Wachstums-, die Übergangs- und die Ruhephase. Der Laser sendet Licht und transportiert Energie in die Wachstumszone der Haarwurzel, wo die Haarfollikel zerstört werden. Das ist allerdings nur bei den sich im Wachstum befindenden Haaren möglich. Da sich nie alle Haare der zu behandelnden Körperregion gleichzeitig in der Wachstumsphase befinden, sind mehrere Sitzungen nötig, um alle Haarfollikel zu zerstören.

Was Sie wissen sollten:

Technik Diodenlaser
Behandlungsdauer bis zu 30 Minuten pro Sitzung alle 4-8 Wochen, je nach Körperlokalisation
Effekt nach frühestens 3-6 Wochen
Narkose Kühlung
Nachsorge je nach Verfahren mit einer Wundcreme
Ausfallzeit keine. Leichte Rötungen und Schwellung möglich
Was muss vor und nach der Behandlung bedacht werden ab 4 Wochen vor der Behandlung dürfen die Haare nicht aus der Wurzel entfernt werden, d. h. kein Zupfen oder Waxing. Am Tag der Behandlung muss auf Sport, Massage, Sauna und ein warmes Bad verzichtet werden. Sonnenbestrahlung und Solarium sind ausserdem 2-4 Wochen vor und nach der Behandlung nicht möglich. Ein Sonnenschutz mit LSF 50+ wird empfohlen

Fachärzte mit diesem Schwerpunkt

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren