Terminvereinbarung:
Tel.: 044-377 30 60
Fax: 044-377 30 66
Öffnungszeiten:
Montags bis freitags
durchgehend
08:00 bis 18:00 Uhr
Samstags nach Vereinbarung
Adresse:
Wallisellenstraße 301 a,
8050 Zürich
Dermatologie

Dermatologie

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Fast jeder von uns kommt im Laufe seines Lebens mit einer Hauterkrankung oder Fragestellungen zum Thema Haut in Berührung. Die Haut ist unser Kommunikationsmedium und unser Schutzschild gegenüber der Umwelt. Über die Haut werden taktile und visuelle Reize übermittelt, durch sie stellen wir uns nach außen hin sofort für jeden sichtbar dar. Daher ist eine sorgfältige und gleichzeitig sensible Betreuung und Behandlung durch erfahrene Dermatologen wichtig.

Ursachen für Hautveränderungen sind vielfaltig und in ihrem klinischen Erscheinungsbild häufig nur schwer abzugrenzen. Zu den häufigsten dermatologischen Krankheitsbildern zählen einerseits entzündliche Hauterkrankungen wie Neurodermitis (atopisches Ekzem) oder Schuppenflechte (Psoriasis) und andererseits Hautkrebserkrankungen (schwarzer und weißer Hautkrebs) und ihre Vorstufen (aktinische Keratosen).

Wichtige Schwerpunkte am DERMATOLOGIKUM ZÜRICH sind damit die Hautkrebsvorsorge (auch Hautcheck oder Hautkrebsscreening genannt) sowie die Therapie von Hautkrebserkrankungen. Die Gefährlichkeit von Hautkrebs und die stetige Zunahme in den letzten Jahrzehnten ist in aller Munde. In der Schweiz erkranken laut Krebsliga Schweiz pro Jahr rund 2.500 Menschen an einem Melanom (schwarzer Hautkrebs). Somit ist das Melanom die fünfthäufigste Krebsart. Jedoch bestehen für alle Formen des Hautkrebses bei frühzeitiger Diagnose sehr hohe Heilungschancen.

Früherkennung und Prävention erhalten eine herausragende Position in unserer Sprechstunde. Kein Organ des Menschen lässt sich so einfach und gleichzeitig so effektiv untersuchen wie die Haut.

Unsere Fachärzte für Dermatologie untersuchen Ihre Haut sorgfältig mit fachkundigen Augen, moderner Auflicht- und der Videoauflichtdermatoskopie. Diese computergestützte Dokumentation ermöglicht eine exakte Einstufung von Hautveränderungen und eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum, um die Entwicklung auffälliger Hautveränderungen zu beurteilen. Unnötige Operationen können dadurch vermieden und notwendige Eingriffe präzisiert werden. Im Rahmen Ihrer ersten Vorsorgeuntersuchung wird Ihr individuelles Risikoprofil eingeschätzt und auf dieser Grundlage das sinnvolle Untersuchungsintervall für Sie festgelegt.